Aus aktuellem Anlass, der vergangenen Silvesternacht, haben wir unser Kursprogramm ausgeweitet. Frauen, Männer und Paare jeden Alters lernen in unseren Intensivkursen, wie sie mit mentaler Stärke und wirkungsvoller Technik einen Angriff abwehren. Dabei wird der Gegner nicht mehr verletzt, als es zur Selbstverteidigung oder Zivilcourage erforderlich ist.

Thai-Boxing ist eine Kampfsportart, die dem Kickboxen zwar ähnelt, allerdings darf man hier Ellenbogen und Knie einsetzen oder sich mit Lowkicks zur Wehr setzen.

Tae-Kwon-Do ist eine aus Korea stammende, waffenlose Kunst der Selbstverteidigung. Darunter versteht man das geschickte Ausweichen und Abfangen eines Angriffs mit Füßen (Tae) und Händen (Kwon) sowie dem Konter, der zur schnellen Ausschaltung des Gegners führt. Die dazu nötige Konzentration ist das dritte, geistige Element (Do).

Selbstverteidigung
für Frauen –
jetzt erst recht!

25.01.2016

Die Vorfälle der vergangenen Silvesternacht können und dürfen wir nicht vergessen. Massive Übergriffe auf Frauen und fehlende Zivilcourage sogenannter “Unbeteiligter” sind für uns Anlass, noch mehr auf die Bedeutung und Wichtigkeit mentaler und körperlicher Techniken der Selbstverteidigung hinzuweisen. Und: Wir haben unser Angebot an Int ...